NEWS

2019 Musikanten Hoagascht

2019 Frühschoppen Wildpark

2019 Platzkonzert Dogana

 

 

 

KONTAKT:

+43 650 52 31 728

Kontaktformular

oder direkt per Email:

* Jugend

* Vorstand

* Kapellmeister

STADTMUSIK FELDKIRCH

Chronik

Das amtliche Gründungsjahr der Stadtmusik war 1824. Zunächst nannte sich diese Musikkapelle „Türkische Musik", später „Bürgerliche Blechharmonie Feldkirch", dann „Harmoniemusik" und seit dem Ende des zweiten Weltkrieges gilt der Name „Stadtmusik Feldkirch".

 

Der Musikverein kleidete sich schon in den frühen Jahren seiner Gründung in einer Tracht. Als „Bürgerliche Blechharmonie" trug die Musik dann die Uniform der Feldkircher Hauptschützengilde. Die „Harmoniemusik" hatte blaue Anzüge, blaue Schirmmützen, dazu ein weißes Hemd und schwarze Fliege als Einheitskleidung. Nach dem zweiten Weltkrieg rückten die Musikanten zunächst in Zivilkleidung und entliehenen Sängermützen aus. Seit 1950 wird eine Alt-Feldkircher Bürgertracht getragen, welche nach einer alten Vorlage in Zusammenarbeit mit Pfarrer Gunz und dem Trachtenmuseum Innsbruck entworfen wurde.

 

Die Anschaffung der Tracht wurde anfänglich von den umliegenden Musikkapellen als Angeberei und Geldverschwendung belächelt. Die Richtigkeit des Entschlusses zur Trachtenanschaffung wurde jedoch bald durch vermehrte Ausrückungen im     In- und Ausland bestätigt und heute hat fast jeder Musikverein im Land eine Tracht bzw. eine Uniform.

 

Bei der Gründung hatte der Musikverein 14 Mitglieder. Mitgliederhöchststand war im Jahre 1975 mit 75 Musikanten, derzeit hat die Stadtmusik Feldkirch 58 aktive Mitglieder.

Stadtmusik Feldkirch 1969
Druckversion Druckversion | Sitemap
2017 ©Stadtmusik Feldkirch, by wolfgang efferl, 6800 feldkirch, all rights reserved